Erste Diesel Nachrüstung für Mercedes, VW und Volvo angekündigt

Der  Bamberger Hersteller Dr.Pley hat auf seiner Webseite angekündigt, vom Kraftfahrtbundesamt die ersten Zulassungen für SCR-Katalysatoren in Februar zu erhalten. Dies betrifft zunächst die Kraftfahrzeuge der Marke Volvo mit den Modellen V 40, S 60, XC 60 und 70. Im März soll die ABE für Mercedes der C- und E- Klasse sowie GLK und GLC folgen.

Weiterlesen
Loading

Kein Diesel-Fahrverbot in Köln – vorerst

Mit Vorlage eines neuen Luftreinhalteplans will die Bezirksregierung Köln einem bereits ergangenen Urteil zur Einführung von Fahrverboten ab April 2019 entgegenwirken. Teil des Plans ist ein LKW-Transitverbot, die Umstellung der städtischen Fahrzeuge auf Elektroantrieb und eine verstärkte Förderung des Radverkehrs. Ob dies ausreicht, wird sich zeigen.

Weiterlesen

Wie hoch ist die Schadstoffbelastung (NO2) in deutschen Städten?

Mit einem Eilantrag vor dem Hessischen Verwaltungsgericht wollte die Deutsche Umwelthilfe die Einführung des Fahrverbots in Frankfurt am Main für Euro 4 Diesel zum 1. Februar erzwingen. Zurzeit läuft jedoch noch ein Berufungsverfahren des Landes Hessen gegen das Fahrverbot wegen „berechtigter Zweifel an dessen Richtigkeit“.

Weiterlesen
Loading

Diesel Nachrüstung

Diesel Nachrüstung bald möglich?

Lang hat es gedauert, worauf die Besitzer älterer Dieselfahrzeuge der Euronorm 4 und 5 gewartet haben. Das Bundesverkehrsministerium hat kurz vor dem Jahreswechsel 2018/19 die technischen Vorgaben für die Hardware-Nachrüstung zum Einbau von SCR-Katalysatoren festgelegt. Diese sollen im Bundesanzeiger Anfang Januar 2019 veröffentlicht werden.

Diesel Fahrverbote

Droht in Stuttgart das große Diesel-Chaos?

Am 1. Januar 2019 ist es soweit. Diesel-Fahrzeuge (PKW und LKW) der Schadstoffklasse Euro 1 bis 4 dürfen nicht mehr in die Stuttgarter Innenstadt einfahren. Dieses Verbot gilt zunächst nur für Pendler und Besucher der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt. Ab 1. April 2019 müssen auch Stuttgarter ihren alten Diesel stehen lassen.

Der Dieselskandal

Immer weniger Dieselfahrzeuge werden neu zugelassen

Ein Blick auf die Zulassungszahlen des Kraftfahrtbundesamtes für Neufahrzeuge zeigt es deutlich - der Abschied vom Diesel ist eingeläutet. War im Zeitraum von 2011-2015 fast jedes zweite neu zugelassene Fahrzeug ein Diesel-PKW, so ist deren Anteil im Jahr 2018 auf 32,3% zurückgegangen - Tendenz weiter rückläufig. Waren bisher Dieselwagen der Schadstoffklasse Euro-4 und Euro-5 von Fahrverboten betroffen, hat die Deutsche Umwelthilfe längst den Euro-6 im Visier.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen